Reading the Constitution

Installation, 2010

Vectors of the Possible, installation view, BAK, basis voor actuele kunst, Utrecht, 2010 (photo: Victor Nieuwenhuis)

Eine Videoprojektion zeigt die Seiten des Verfassungsentwurfs der DDR von 1990, während ich das Heft in Echtzeit lese und von der ersten bis letzten Seite durchblättere. Ein zweites Video zeigt das öffentliche Verlesen des Entwurfs auf der letzten Sitzung des Runden Tischs der DDR, des zentralen politischen Forums der Revolution von 1989, das auch den Entwurf selbst im Laufe seiner dreimonatigen Existenz verfasste. Ein Poster mit Auszügen aus einem Interview mit einem der Autoren der Verfassung, dessen Verlag auch über die letzten verbleibenden Exemplare des Heftes verfügt, schildert die Nachgeschichte des Dokuments, seinen Druck und seine Veröffentlichung zu einer Zeit, zu der es bereits zur politischen Irrelevanz verurteilt war.

Die Arbeit wurde für die Ausstellung „Vectors of the Possible“ in der BAK, Utrecht, konzipiert und war hier in einer Rauminstallation zusammen mit der Videoarbeit „Darf ich mal unterbrechen“ (2009) zu sehen.

Installation:
Video Loop “Reading the Constitution” (HD Video, 40 min, Farbe, ohne Ton, 2010), Video mit Originalaufnahmen der Verlesung des Verfassungsentwurfs am 12.3.1990 (Video, 10 min, Farbe, Deutsch mit engl. Untertiteln, mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Rundfunkarchivs), Poster.

Ausstellungen:
Vectors of the Possible, BAK basis voor actuele kunst, Utrecht, Holland
11. September – 28. November 2010